Für alle herzkranken Menschen, die ihre Prognose verbessern und gesund weiterleben möchten.

Willkommen oder norddeutsch moin bei der Ambulanten Koronarsportgruppe in Heide.

14.11.2018 Herzwochen wieder mit Informationsveranstaltung in Heide: Herz außer Takt – Veranstaltungszentrum Tivoli, Turnstraße 2 am Mittwoch, 14. November 2018 in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr

30.9.2018 Heilpraxis: Auch emotionaler Stress kann einen Herzinfarkt auslösen

25.8.2018 Der Spiegel: Alltag eines Kardiologen: „Wir schleusen immer mehr Patienten durch“
In München trafen sich am Wochenende etwa 31.000 Herzspezialisten aus 150 Ländern zum Europäischen Kardiologenkongress. Aber wie sieht eigentlich ihr Joballtag aus? Ein Arzt erzählt.

 

Unsere Herzgruppen sind ärztlich betreute und durch qualifizierte Übungsleiterinnen geleitete Sportgruppen von Herzpatienten, die sich einmal pro Woche zum Bewegungstraining als Rehabilitationssport treffen. Dabei werden wie in der Rehabilitation üblich auch Elemente aus den Bereichen Stressbewältigung / Entspannungsverfahren, gesunde Ernährung / Gewichtsreduktion sowie regelmäßige krankheitsbezogene Informationen mit einem aktuellen Thema oder aktuelle Fragen durch die betreuenden Ärzte vermittelt.

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung, die vom zuständigen Kostenträger (Krankenversicherung oder Rentenversicherung) vor Teilnahmebeginn genehmigt werden muss.

Eine ärztliche Verordnung wird Patienten i.d.R. genehmigt für:

1. Patienten mit koronarer Herzerkrankung
– mit stabiler Angina pectoris
– nach Herzinfarkt und Reinfarkt
– nach Bypassoperation
– nach Ballondilatation
2. Patienten mit Herzfehlern und Herzklappenfehlern
3. Patienten nach Herztransplantation
4. Patienten nach Myocarditis
5. Patienten mit Kardiomyopathien (KM)
6. Patienten nach Schrittmacherimplantation
7. Patienten mit implantiertem Defibrillator
8. Patienten mit funktionellen Herz-Kreislauf-Störungen